Schleusentüren - Brandschutztüren -

Wartung



Kennen Sie die Problematik mit Schleusentüren in Tiefgaragen ?

Hier herrscht oft das Problem des Unter- oder Überdrucks.

Ist in so einer Situation an der Brandschutztüre nur ein Federband

oder ein zu schwacher Türschließer montiert, oder womöglich ist der

vorhandene Schließer nicht richtig eingestellt, wird in den meisten Fällen

die Türe nicht ordnungsgemäß "ins Schloss fallen".

Hierfür gibt es einfache Lösungen:






Variante 1

Ein Türdämpfer V1600 der Firma Dictator. Dieser benötigt allerdings eine funktionierende Bandfeder. D.h., es muss eine Türe sein, die mit Hilfe einer Feder, die sich im Türband befindet, selbsttätig schließt.


Variante 2

Ein Türschließer. Ganz besonders eignet sich der Dorma TS 98. Dieser Türschließer deckt fast alle Situationen im Türenbereich ab. Der TS98 hat mehrere Einstellmöglichkeiten, womit er den Innendruck eines Schleusenbereiches überwinden kann. Somit haben Sie immer verschlossene Schleusentüren. Übrigens, der TS 98 arbeitet bis zu -40 Grad zuverlässig.


Variante 3
Oft reicht es aus, den Schließer einfach entsprechend der Situation neu einzustellen.

 

Auch für alle anderen Situationen können wir Ihnen Lösungen zum Thema Türschließer anbieten. Desweiteren können wir Ihnen eine jährliche Überprüfung Ihrer Brandschutztüren anbieten.








 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram